Neuen Gästebucheintrag hinzufügen:

_________________________________________________________________


Bitte die Zahl eines jeden Würfels in das darunterliegende Feld eintragen! Please reload the CAPTCHA.

Eure Kommentare:

  1. Hallo Maya:
    Dass es deiner Familie und auch Mandhu gut geht, ist für uns eine sehr sehr erlösende Nachricht.
    Letztes Jahr um diese Zeit waren wir noch im Everest Base Camp, kurz nach der Lawinenkatastrophe. Und jetzt dieses verheerende Erdbeben, die Bilder sind erschütternd.
    In Gedanken sind wir täglich bei den vielen Menschen, die jetzt ohne Hab und Gut da stehen und ums Überleben kämpfen.

    Ich bitte alle, die das lesen: Helft so rasch und so gut es eben geht und wie es jedem einzelnen möglich ist!!
    LG Rupert + Familie

  2. Immer wieder und besonders in diesen Tagen denke ich zurück an die wunderschöne Zeit mit dir
    und deiner Fam. in Solo Khumbu. Besonders auch an die Hilfsbereitschaft von Mingma.
    Ich habe das zerbrechliche Land und die Menschen vor Augen und bin voller Sorge.
    Unsere bescheidene Spende für Nepal bei „Ärzte für die Welt“ u „Erdbebenhilfe“ kommt sicher an.
    LG Hannelore

  3. Griass Di Maya,
    danke für Deine Antwort- bin erleichtert, Dass Deine Familie gesund ist!
    Wie geht’s Ampurah und Pasang?
    Meine Gedanken sind bei Euch.Wünsch Euch für den Wiederaufbau der Lodge viel Kraft! Trag natürlich dazu bei.
    Liebe Grüsse Eva

  4. Hallo Maya
    Wir sind mit den Getanken bei euch und hoffen das besste für euch.
    Es sind schon einige Spendenaktionen angelaufen ich hoffe wir konnen euch ein bischen helfen.
    Eine klein bitte kanst du fielleicht etwas über Rasna Shahy und Familie in erfahrung bringen danke.
    LG Franz N.

  5. Liebe Maja, liebe Mama, liebe Mimna,

    wir sind in Gedanken bei Euch. Die Freude, dass ihr am Leben seid, ist groß. Allerdings die schwere Zeit
    die ihr jetzt habt und noch haben werdet, macht uns sehr traurig. Mögen euch viele Herzen und Hände helfen, dies wünschen wir euch und beten dafür. Wir reden oft von euch und der schönen Zeit, die wir bei euch verbringen durften.
    Vielleicht können wir ein wenig Trost spenden und euch Kraft geben, dieses unfassbare Geschehen
    und Leid zu bewältigen. Es wird ein schwerer Weg, den wir mit euch in Liebe und Hoffnung gehen möchten.
    „Es ist die Liebe, die die Welt im Inneren zusammenhält“ (Goethe)
    In Verbundenheit – NAMASTE Roswitha & Hans-Dieter